• Gas: Die Preise halten sich
  • Strom: Day Ahead und Cal 21 im leichten Sinkflug
  • Biomethan aus der Nachbarschaft
  • Netzbetreiber melden gelungenen Kaskadenprozess
  • Nach sechs Wochen: Geschäftsführer muss gehen
  • Mittelachse in Schleswig-Holstein für sieben Mal mehr Ökostrom
  • 100.000 Erdgasgeräte angepasst
  • Baywa Re untersucht Wasserstoff-Potenzial für Solarpark
  • Laden mit Tempo und Komfort
  • Wasserstoffschiffe sollen Erdölfeld versorgen
KLIMAPOLITIK:
DIHK will Emissionshandel vereinfachen
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert in einem neuen Positionspapier einen mittelstandsfreundlicheren Emissionshandel und plädiert für einen Bürokratieabbau insbesondere für kleinere Anlagen.
 
Die bestehenden Regeln erzeugen gerade in kleineren Unternehmen einen unverhältnismäßig hohen Verwaltungsaufwand und enorme Kosten, sagte DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun. Hauptziel bei der Ausgestaltung der zweiten Emissionshandelsperiode (2008 bis 2012) müsse es daher sein, Bürokratie beim Handelssystem abzubauen und dadurch mehr Wirtschaftswachstum zu ermöglichen, so der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 10.04.2006, 12:15 Uhr