• Gas-Sorgen treiben auch Strompreise an
  • Baustart für Wilhelmshafener LNG-Terminal
  • Auch die Ostsee kommt den Gigawatt-Windparks näher
  • Vattenfall verheiratet Kältezentrum und Großwärmepumpe
  • Kommt Gas-Umlage gegen Liquiditätsnöte?
  • Rostock soll Wasserstoff-Drehscheibe werden
  • Förderung für Stuttgarter Wasserstoffpipeline bewilligt
  • Weiterer EnBW-Solarpark mit 300 MW offiziell eröffnet
  • Integration der Strommärkte schreitet trotz Krise voran
  • Neuer Netz-Chef in Völklingen
SZENE:
Die rote Offensive
„E wie Einfach“, so also der Marktauftritt des Eon-Konzerns, um bundesweit Haushalts- und Kleingewerbekunden für Strom und Gas zu ködern. Die Idee ist einfach genial. Das Image des Versorgers ist ebenso versaut wie das seiner großen Wettbewerber; um es aufzupolieren, wären wiederum geniale Anzeigenkampagnen für viele Millionen Euro nötig – mit zweifelhaftem Erfolg.
 
Eon, der Wettbewerbstreiber, und nicht der Verhinderer, das ist die Botschaft vor allem an die Politik – und die Verbraucher können handeln. Das Versprechen: Kunden bekommen den Strom um einen Cent pro Kilowattstunde billiger als bei ihrem jetzigen Versorger, das Gas um 0,2 Cent pro kWh preisgünstiger. Eon Energie-Vertriebsvorstand Karl-Michael Fuhr trat bei der Pressekonferenz...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 06.02.2007, 08:49 Uhr