• Offshore-Windkraft dringt in Domäne der Konventionellen ein
  • Landtag beschließt 1000 Meter Mindestabstand für Windturbinen
  • Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm verdreifachen Gewinn
  • Energiesparkampagne "Für die Freiheit" startet am 10. Juni
  • Vier Nordseeanrainerstaaten unterzeichnen H2-Kooperation
  • iKWK: Nicht jeder Zuschlag ein Erfolg
  • Selbstfahrende Mini-Busse nun auch in Heilbronn
  • Nettostromverbrauch in Deutschland
  • Das erste 6-MW-Windrad von Nordex steht
  • Gute LNG-Versorgung stabilisiert Erdgaspreise
Enerige & Management > Meinung - Die neue Eon: Mehr Abschied als Aufbruch
Bild: Fotolia.com, Do Ra
MEINUNG:
Die neue Eon: Mehr Abschied als Aufbruch
Der Düsseldorfer Konzern teilt sich in zwei Unternehmen – doch weder der roten noch der grauen Gesellschaft ist der Erfolg in die Wiege gelegt.
 
Hoffnung auf interessierte Käufer hat offenbar niemand. Der Eon-Aufsichtsrat hat am 30. November beschlossen, alle Kohle-, Gas- und Kernkraftwerke sowie den Stromhandel und das Gas-Upstream-Geschäft in eine neue Gesellschaft auszulagern. Die neuen Aktien werden aber nicht mit einem öffentlichen Börsengang neuen Aktionären angeboten, was frisches Kapital in die Kassen spülen würde. Ein...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 02.12.2014, 17:09 Uhr