• Blockchain zwischen Hype und produktivem Einsatz
  • Netzbetreiber fordern rasche EAG-Umsetzung
  • Den eigenen Verbrauch strukturiert senken
  • CO2-Preis kostet Deutsche Bahn bis zu 50 Millionen Euro
  • Umsatz der Dienstleistungsbranche im Bereich Erdgas und Erdöl
  • Immer mehr Menschen leben in Hochwassergebieten
  • Strom uneinheitlich, CO2 fester, Erdgas überwiegend fester
  • Notierungen zeigen sich überwiegend fester
  • Verbraucher mögen Power-to-X
  • Offshore-Verband angetan von neuer Raumordnung
HINTERGRUND:
Die Lizenz zum Geldverdienen
Vor allem Windmüller fahren auf die Marktprämie, die neue Regelung für die Direktvermarktung von Grünstrom, ab. Eine laststeuernde Wirkung des neues Instruments ist noch nicht zu erkennen. Der Erfolg der Marktprämie, so befürchten Kritiker, wird die Ökostromumlage in die Höhe treiben.
 
Die stürmischen Tage im Januar hat Claas Arlt doppelt genossen. Die Windturbinen der nordfriesischen Dirkshof-Gruppe, deren Geschäftsführung er angehört, liefen überwiegend auf Volllast. Und für jede eingespeiste Kilowattstunde konnte Arlt noch einen Zuschlag zur Vergütung einstreichen: „Wir nutzen für fast alle unsere Windparks mit zusammen 250 Megawatt Leistung seit Jahresbeginn die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 23.01.2012, 15:28 Uhr