• Gas: Es geht weiter abwärts
  • Strom: Alle Preise im Abstieg
  • Stadtwerke-Zukunftspreis geht nach Wien
  • Stadtwerke Dreieich bieten Drive-in an
  • Städte durch Digitalisierung lebenswerter machen
  • Industrie will mehr Speicher statt abschaltbarer Lasten
  • Bestandsaufnahme bei der Geothermie veröffentlicht
  • Neumünster prescht mit Leasing-Plattform voran
  • Transnet schließt Schaltanlage für Ultranet an
  • Nordex mit fast stabilem Auftragseingang
Enerige & Management > Klimaschutz - Deutschland und Polen wollen internationalen Klimaschutz voran bringen
Bild: malp / Fotolia
KLIMASCHUTZ:
Deutschland und Polen wollen internationalen Klimaschutz voran bringen
Bundeskanzlerin Angela Merkel bekräftigt die Unterstützung und das finanzielle Engagement Deutschlands für den internationalen Klimaschutz. Auch Polen will seinen Beitrag leisten.
 
„Klimaschutzinvestionen sind Investitionen in Frieden und Stabilität“, betonte die Kanzlerin in Berlin, wo Vertreter von über 30 Staaten aus allen Weltregionen für zwei Tage beim „Petersberger Klimadialog“ zum alljährlichen informellen Austausch zusammen gekommen waren. Deutschland werde im UN-Sicherheitsrat, wo es einen Sitz für zwei Jahre hat, in diese Richtung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 19.06.2018, 16:33 Uhr