• Weitere Aussichten: Unterdurchschnittliche Temperaturen
  • EnBW integriert Batteriewechselstationen
  • Ewald Woste ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Steag
  • Gasmangellage bleibt bei normalem Winter unwahrscheinlich
  • Oersted-Deutschlandchef wird BWO-Vorstandsvorsitzender
  • Aurubis-Abwärme heizt Hafencity und Gewerbegebiet in Hamburg
  • "Für Deutschland besonders attraktiv ist die Nordsee"
  • Wechsel an der Bayernwerk-Spitze
  • Südeuropäische Wasserstoff-Pipeline soll bis 2030 kommen
  • Oberfranken wollen neue Windkraftanlagen
Enerige & Management > Gas - Deutsche Gasspeicher zu 90 % gefüllt
Quelle: Pixabay / Mimzy
GAS:
Deutsche Gasspeicher zu 90 % gefüllt
Auch ohne Gaslieferungen aus Russland läuft die Gaseinspeicherung in Deutschland auf Hochtouren. Das Speicherziel von 95 % rückt in greifbare Nähe. 
 
In Deutschland sind die Gasspeicher für den Winter mittlerweile zu 90 % gefüllt. Das geht aus Daten der europäischen Plattform zur Gasspeicherung (Agsi) hervor. Demnach liegt der Wert aktuell bei 90,07 %. Bis November sollen es laut Verordnung 95 % sein.

Mit dem Gas aus den Speichern soll Deutschland trotz des Lieferstopps von russischem Gas durch den Winter kommen. Derzeit erhält Deutschland Erdgas über Pipelines etwa aus Norwegen und den Niederlanden. Zum Jahreswechsel sollen die ersten zwei Terminals in Betrieb sein, wo verflüssigtes Erdgas (LNG) wieder gasförmig gemacht und ins deutsche Netz eingespeist wird.
 

Ali Ulucay
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.09.2022, 12:00 Uhr

Mehr zum Thema