• Festhalten am Atomausstieg
  • Nachholbedarf bei digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter
  • Langzeit-Luftmessungen gestartet
  • Steag will in Deutschland 1.000 Stellen streichen
  • 20.000 MW Kapazität an Gaskraftwerken bis 2030 nötig
  • Großauftrag für Vensys Energy
  • Hausheld hat frisches Kapital
  • Guntram Pehlke bleibt Chef der Dortmunder Stadtwerke AG
  • Eon-Handelseinheit geht an den Start
  • Neukirch neuer Vorstand bei Prokon-Genossenschaft
Enerige & Management > Politik - Dena-Bericht: Effiziente CO2-Bepreisung braucht noch viel Arbeit
Bild: canadastock / Shutterstock.com
POLITIK:
Dena-Bericht: Effiziente CO2-Bepreisung braucht noch viel Arbeit
Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) hat am 17. Oktober den Abschlussbericht zum Stakeholder-Prozess „Ideenschmiede Effiziente CO2-Bepreisung“ präsentiert. 
 
Das Ergebnis sei ein vielfältiges Meinungsbild von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zur Einführung und Ausgestaltung von wirksamem Klimaschutz und Preissignalen, teilte die Dena mit.Mit der „Ideenschmiede Effiziente CO2-Bepreisung“ hatte die Dena einen Prozess initiiert, in dem die wesentlichen Elemente der verschiedenen CO2-Bepreisungsmodelle mit Fokus...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 17.10.2019, 14:36 Uhr