• Energiemärkte im Aufwärtsmodus
  • VSE-Vorstand wechselt zur Muttergesellschaft
  • Stadtwerke Rösrath ab Mai 2022 unter neuer Führung
  • Erstmals 5.000 MW Wind und PV in förderfreier Direktvermarktung
  • Fertigung startet für Batterien aus dem Drucker
  • Jens Nixdorf verlässt Gas-Union
  • Wieder "marktgerechte" Biogaspreise
  • 133 Kilometer Gasleitungen im Ahrtal verrichten wieder ihren Dienst
  • Flüssiges "Erd"-Gas aus Luft und Strom
  • BSW bietet neues Merkblatt zu Redispatch 2.0
Enerige & Management > Wirtschaft - Dekarbonisierung bei BASF würde Strombedarf verdreifachen
Bild: BASF Schwarzheide
WIRTSCHAFT:
Dekarbonisierung bei BASF würde Strombedarf verdreifachen
Auf einer Fachtagung zur Sektorkopplung in Berlin stellte BASF sein Konzept zur Dekarbonisierung vor. Allein am Standort Ludwigshafen würde sich dadurch der Strombedarf verdreifachen.
 
Roland Merger, Vizepräsident für Erneuerbare Energie bei dem Chemiekonzern, erläuterte bei der Veranstaltung, dass der Strombedarf des Unternehmens allein in Ludwigshafen heute bei 6,4 Mrd. kWh jährlich liegt, das entspricht 1% der gesamten deutschen Stromproduktion. „Wenn unsere Anlagen von Erdgas auf Strom umgestellt würden, würde sich der Strombedarf allein an diesem Standort...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 04.11.2019, 10:35 Uhr