• Geringe Schwankungen an allen Börsen
  • UBA feiert CO2-Bilanz für 2020 als "großen Schritt im Klimaschutz"
  • Getec-Tochter Gewi mit neuem Geschäftsführer
  • Solaranlagen auf Neubauten sind in Berlin ab 2023 Pflicht
  • Führungsduo für Energy Market Solutions
  • Klimaverhandlungen treten auf der Stelle
  • Gasmotorenkraftwerk bringt Pforzheim den Kohleausstieg
  • BDEW fordert Klimaschutzministerium
  • MAN Energy Solutions wird Mehrheitseigner von H-Tec Systems
  • Husum Wind findet als Präsenzmesse statt
EMISSIONSHANDEL:
CO2-Märkte von Gerüchten beflügelt
Um fast 24 % haben die Notierungen im EU-Emissionshandel am 1.Februar zugelegt. Der Referenzkontrakt Dezember 2013 konnte in der Spitze bis auf 4,35 Euro/t zulegen.
 
Gegen 16:20 Uhr wurde der Kontrakt an der ICE Futures bei 4,02 Euro/t gesehen, dies waren immer noch 60 Cent mehr als gestern zu Handelsschluss. Im Tagesverlauf wechselten bislang 29,1 Mio. Emissionsrechte für 2013 zu Preisen zwischen 3,22 und 4,35 Euro/t die Besitzer, berichteten Marktteilnehmer.Als Auslöser für den unerwarteten Preisanstieg wurden Gerüchte gesehen,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 01.02.2013, 16:54 Uhr