• Branchenverband nutzt Delle bei E-Autoverkauf für Forderungen
  • Björn Nullmeyer bleibt WPD-Vorstand
  • Iberdrola bündelt Deutschland-Aktivitäten mit neuem Chef
  • Neue Glasfaser-Ausbaugebiete in Osnabrück festgelegt
  • Doppelte Abrechnung unter dieser Stadtwerke-Nummer
  • Gewinn und Verlust bei BP
  • ÜNB korrigieren stillschweigend Direktvermarktungs-Zahlen
  • SW Merseburg versorgen sich selbst mit LNG
  • Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
  • Versorger müssen Preisänderungen viel detaillierter darstellen
Enerige & Management > Personalie - Chefin für Stadtwerke Bernburg
Quelle: Shutterstock / Nep0
PERSONALIE:
Chefin für Stadtwerke Bernburg
Zum Jahreswechsel übernimmt Ulrike Mathis (45) die Geschäftsführung des kommunalen sachsen-anhaltischen Versorgungsunternehmens.
 
Generationswechsel an der Spitze der Stadtwerke Bernburg (Sachsen-Anhalt): Ab 1. Januar leitet Ulrike Mathis das Energieunternehmen in Sachsen-Anhalt. Die 45-Jährige löst Gerald Bieling ab, der im März in den Ruhestand geht, wie die Stadtwerke mitteilen.

Die neue Chefin hat Wirschaftsrecht studiert und reichlich Erfahrung in der Energiebranche. Nach ihrer Ausbildung startete sie laut Xing-Profil bei den Stadtwerken in Pforzheim, wo sie Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit wurde. Danach war sie an verschiedenen verantwortlichen Stellen für den kommunalen Versorger DVV in Duisburg tätig. Weitere Stationen waren die Münsterland Netzgesellschaft und zuletzt das niedersächsisch-sachsen-anhaltinische Energieunternehmen Avacon.

Für Mathis, die zwei Kinder hat, schließt sich mit der neuen Aufgabe gleichsam der Kreis: Sie ist im Salzlandkreis geboren und kehrt in ihre Heimatregion zurück.
 

Manfred Fischer
© 2023 Energie & Management GmbH
Montag, 15.11.2021, 14:37 Uhr

Mehr zum Thema