• Die ersten Windräder von "Kaskasi" produzieren förderfrei
  • Fusionsanlage Wendelstein beginnt neue Experimentierphase
  • Kein Öl mehr durch Ukraine-Pipeline
  • Österreich: Fernkälte im Ausbau
  • Siemens und Mahle wollen kabelloses Laden voranbringen
  • Ein zweites Leben für Wansleben II
  • GP Joule wird zum Lkw-Vermittler
  • Gasumlage tritt in Kraft - Höhe noch unklar
  • Wege zum smarten Niederspannungsnetz
  • Produktion in Bio-Flüssiggas-Anlage in Darchau gestartet
REGENERATIVE:
CentroSolar und Solarwatt schmieden Börsenpläne
Die Münchener CentroSolar AG und die Dresdner Solarwatt AG wollen am Wachstum der Photovoltaik-Branche teilhaben und streben an die Börse. Damit folgen die Gesellschaften dem Beispiel der sieben Unternehmen in der deutschen Solarbranche, deren Aktien seit 2005 gehandelt werden.
 
Die CentroSolar AG, die sich auf die Systemintegration und Vermarktung kompletter Solaranlagen konzentriert, ist seit Ende September 2005 im Freiverkehr der Frankfurter Börse notiert. „Bis Ende Mai wollen wir im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet werden“, erklärte Dr. Alexander Kirsch, Vorstandsvorsitzender von Centrosolar, auf Anfrage von powernews.org. Den...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 16.01.2006, 12:54 Uhr