• Einspeisung aus Wind und Solar lassen nach
  • Oberbürgermeister: Über kurz oder lang Gasrationierungen
  • Wenn Hacker mit dem Blackout drohen
  • Studie: Ladelücke gefährdet Klimaziele
  • Markt für nachhaltige Finanzierungen schrumpft weiter
  • EnBW engagiert sich weiter in Düsseldorf
  • Sozialdemokraten kritisieren "Antiteuerungspaket" der Regierung
  • EnBW erweitert sein Ladeangebot um sieben weitere Länder
  • Wissing fordert mehr Ladesäulen in Kommunen
  • Deneff Jahreskonferenz "Effizienzrepublik Deutschland"
KLIMASCHUTZ:
Bundeswehr setzt auf Energieeffizienz und Klimaschutz
Die Bundeswehr hat im vergangenen Jahr durch umfangreiche energetische Sanierungen ihrer Liegenschaften und die Energieeffizienzkampagne "mission E" den Energieverbrauch um insgesamt 8,3 % reduzieren können.
 
Dabei wurden bundesweit 403 Mio. kWh Wärme und 58 Mio. kWh Strom eingespart. Allein 65,3 Mio. kWh Energie konnten dabei durch ein verändertes Nutzerverhalten von Bundeswehr-Angehörigen und Angestellten eingespart werden, wodurch die CO2-Emissionen um 23 000 t und die Energiekosten um 5,3 Mio. Euro gesenkt werden konnten. Unterstützt wurden die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 10.01.2008, 16:42 Uhr