• Gas: leichter Anstieg
  • Strom: Alles wird günstiger
  • "Kein dauerhaft stabiles Konzept"
  • Koalition uneins über umstrittene Abstandsregel für Windräder
  • Danske Commodities baut Gashandel aus
  • Marktmacht der Konzerne schwindet
  • Umsetzung der EU-Gasrichtlinie kommt voran
  • Schweiz nimmt am EU-Emissionshandel teil
  • 250 Mio. Euro für Freiflächen-PV
  • Heizkraftwerks-Modernisierung in Kaiserslautern
Enerige & Management > Klimaschutz - Bundesregierung setzt auf Emissionshandel
Bild: malp / Fotolia
KLIMASCHUTZ:
Bundesregierung setzt auf Emissionshandel
Bei der Debatte über die langfristigen Klimaziele der EU liegen die Positionen der Mitgliedstaaten zum Teil weit auseinander. 
 
Die EU-Mitgliedsstaaten wollen die Treibhausgase in Europa bis zur Mitte dieses Jahrhunderts weiter reduzieren, bleiben aber unterschiedlicher Meinung über die Modalitäten einer europäischen Energie- und Klimapolitik. In einer ersten Debatte über die Vorschläge der EU-Kommission für eine Langzeit-Strategie bis 2050 wurde am 4. März im EU-Ministerrat deutlich, dass der Klimaschutz nicht für alle...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.03.2019, 10:49 Uhr