• Baden Württemberg fördert wieder netzdienliche Batteriespeicher
  • Regulierungskommission handlungsunfähig
  • Wasserstoff-Speicherung in Gaskavernen im Blick
  • Sonniger Januar für die Solarbranche
  • KWK-Impulstagung am 11. März im virtuellen Raum
  • Heizen mit Nanoröhren bringt Reichweitenschub
  • Kooperation soll Brennstoffzellen-Lkw voranbringen
  • Heizkraftwerk zieht Holz aus Afrika ins Kalkül
  • Carstensen: "Das Interesse in Betreiberkreisen steigt"
  • Moleküle tanken statt Elektronen
NEW FORCE:
Bundesregierung für Stromfusion im Norden
Die Bundesregiereung will die Bildung der Vierten Kraft weiter vorantreiben. „Mein Interesse ist, dass der Verbund zwischen Veag, Laubag und einem namhaften westdeutschen Stromversorger gelingt“, so Bundeswirtschaftsminister Werner Müller gegenüber der Berliner Zeitung.
 
Schon vor Tagen habe er dem Vattenfall-Chef Lars Joseffson Unterstützung bei derlei Bemühungen zugesagt. Müller forderte zudem die Berliner Bewag, die ursprünglich in die Neue Kraft mit einbezogen werden sollte, dazu auf, dieses Vorhaben nicht zu blockieren. Nachdem der Zusammenschluss von HEW, Bewag, Veag und Laubag zur „New Force“ von den Verhandlungsführern Vattenfall und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 28.09.2001, 12:13 Uhr