• Gas: Preise treten auf der Stelle
  • Strom: Teurer Day Ahead
  • Aus "Zukunft Erdgas" wird "Zukunft Gas"
  • Powercloud kooperiert mit SAP-Partner
  • Europäisches Recht nicht umgesetzt
  • Protest gegen Zerschlagung der Energieagentur NRW
  • Sunroof engagiert Tesla-Vertriebschef für deutschen Markt
  • Keine EEG-Umlage für grünen Wasserstoff vorgesehen
  • Mit Koronakameras gegen Leitungsmängel
  • Urteil über Kamerasystem für mehr Vogelschutz an Windturbinen
Enerige & Management > Stromnetz - Bundesnetzagentur erklärt Netztechnik-Bedarf
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
STROMNETZ:
Bundesnetzagentur erklärt Netztechnik-Bedarf
Um einen sicheren Netzbetrieb in Süddeutschland sicherzustellen, müssen netztechnische Betriebsmittel mit einer Kapazität von 1 200 MW errichtet werden.
 
Die Bundesnetzagentur hat die Bedarfsermittlung der Übertragungsnetzbetreiber zur Netzstabilisierung vom Februar dieses Jahres überprüft und einen Bedarf in Höhe von 1 200 MW bestätigt. Damit blieb die Behörde unter der von den Übertragungsnetzbetreibern geforderten Vorhaltung von „etwa 2 000 MW“ zurück. Den geringeren Bedarf für Netzstabilitätsanlagen begründete die Netzagentur mit...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 31.05.2017, 15:49 Uhr