• USA melden sich beim Klimaschutz zurück
  • Wuppertal baut Wärmenetz in der Innenstadt aus
  • Sensor am Handgelenk warnt vor Stromschlägen
  • Warm dank kalter Nahwärme
  • Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung
  • Strom und Gas fester, kräftiges Plus bei CO2
  • Nationaler Wasserstoffrat als "Lernkurven-Produktionsmaschine"
  • Gunhild Grieve rückt ins Management von RWE Supply & Trading
  • Solaranlagen für Supermarkt-Dächer
  • Knapp ein Viertel der Nutzer erreicht vertragliche Bandbreite
INTERVIEW:
Brinker: „Die Kommunen sind stolz auf EWE“
Dr. Werner Brinker, Vorsitzender des Vorstandes der Oldenburger EWE AG, wurde zum „Energiemanager des Jahres 2006“ gewählt. Er hat ganz im Stillen einen großen Energiekonzern gebildet.
 
E&M: Herzlichen Glückwunsch, Herr Dr. Brinker, Sie sind zum Energiemanager des Jahres gewählt worden. Es ist erstaunlich, dass man Sie in Oldenburg ausfindig gemacht hat: Von EWE als fünft größtem Energieversorgungsunternehmen in Deutschland hört man  eigentlich wenig.Brinker: Das liegt im Wesentlichen daran, dass wir als EWE nicht das große Interesse haben, jeden Tag in den...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 03.11.2006, 10:18 Uhr