• Deutsche Gasspeicherbefüllung treibt die Preise
  • Sparkassen zeigen Interesse an Transnet BW
  • Teuerungsschub hat Höchststand noch nicht erreicht
  • Gericht: Klage gegen Gas.de dürfte "Aussicht auf Erfolg" haben
  • Heftige Kritik an der Gasbeschaffungsumlage
  • Nordex weitet Verlust aus
  • Neue Geschäftsführerin in Sondershausen
  • Energiedienst übernimmt Solarfirma Alectron
  • ALH-Versicherung deckt sich mit Solarparks ein
  • Noch Luft nach oben bei der digitalen Rechnung
Enerige & Management > KWK - Brennstoffzellen-Branche gegen Eigenstrom-Belastung
Bild: Fotolia.com, XtravaganT
KWK:
Brennstoffzellen-Branche gegen Eigenstrom-Belastung
Auch die Initiative Brennstoffzelle kritisiert die Pläne der Bundesregierung, künftig die Eigenstromerzeugung aus KWK- und regenerativen Stromerzeugungsanlagen mit der EEG-Umlage zu belasten.
 
Die Vorschläge der Bundesregierung zur Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gefährden nach Ansicht von Andreas Ballhausen nicht nur den Ausbau der KWK sondern auch die weitere Entwicklung der Brennstoffzellentechnologie. „Die Anwendung der EEG-Umlage auf die Eigenstromerzeugung bei KWK-Anlagen führt zu Mehrbelastungen und macht Brennstoffzellen in vielen Fällen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 05.02.2014, 09:09 Uhr