• Strom: Anschläge im Jemen bewegen den Strommarkt
  • Gas: Seitwärtstrend zum Wochenstart
  • Funktionaler Umfang der Gateways unzureichend
  • Sachsen Energie stellt um auf Powercloud
  • Wie sich Kohlekraft weltweit entwickelt
  • Projektpartner im Saarland bewerben sich um IPCEI-Förderung
  • DA/RE startet in neue Projektphase
  • Batterien von Rolls-Royce sichern öffentliches Inselnetz
  • Die Schweiz auf dem Weg zur Klimaneutralität
  • Windparks aus der Cloud managen
UNTERNEHMEN:
BP will in den deutschen Erdgasmarkt
In zehn Jahren, so sagte heute bei der Euroforum-Konferenz „Erdgas 2001“ in Bonn der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen BP AG, Peter P. Knoedel, werde Erdgas aus so vielen Quellen verfügbar sein wie Erdöl.
 
„Wettbewerb und Versorgungssicherheit sind keine Gegensätze“, sagte Knoedel, und beklagte, dass sich der „Markt zu langsam öffnet“. BP verfüge über riesige Mengen Gas, die sie primär in Europa und Deutschland vermarkten will. „Solange BP rund ein Viertel der Ruhrgas AG hält, gibt es wenig Neigung, in Deutschland als konkurrierender Importeur aufzutreten.“...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 13.11.2001, 15:50 Uhr