• Neue Ansätze für einfacheren Rollout
  • SF6 in der Energiebranche weiter auf dem Vormarsch
  • Solarkraftwerke auf Braunkohleflächen
  • Digitalisierung für zeitgemäße Immobilienverwaltung
  • Wuppertal will Wasserstoff-Busflotte verdoppeln
  • Rohstoffhunger nach wichtigen Metallen für Lithium-Ionen-Batterien
  • Festere Notierungen bei Strom, Gas und CO2
  • Erneuerbaren-Verband rechnet mit Laschets Windkraft-Plänen ab
  • Neuer Zeitplan für Zellfertigung in Münster
  • Industriekunden: VIK-Basisindex im Mai weiter gestiegen
GASMARKT:
Böge: „Noch einen Schnaps draufsetzen“
Kurz vor Beginn des neuen Gaswirtschaftsjahres sprachen wir mit Kartellamtspräsident Dr. Ulf Böge über das heikle Thema Gaspreise und die Entwicklungen im letzten Jahr.
 
E&M: Herr Dr. Böge, trotz intensiver Aktivitäten der Kartellbehörden steigen die Gaspreise auf ungeahnte Höhen. Kann das Bundeskartellamt trotzdem mit seiner Arbeit im laufenden Jahr zufrieden sein?Ulf Böge: Wir können natürlich nicht verhindern, dass die Endverbraucherpreise steigen, wenn die Gaserzeugerländer ihre Preise erhöhen. Wir sind dennoch mit dem Erreichten zufrieden, denn...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 26.09.2005, 09:10 Uhr