• Gasnotierungen in leichter Abwärtsdrift
  • Mit den Rechenzentren wächst auch der Energiebedarf
  • Vattenfall Berlin sorgt mit Kohle für den Winter vor
  • 100 Tage Schwarz-Grün in NRW - und es hagelt Kritik
  • Großer LNG-Terminal passt nicht in Hamburger Hafen
  • Bundesrat: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt
  • Neues Gaskraftwerk Marl behält schmutzige Steinkohleschwester
  • Eon setzt bei neuem Wärmepumpen-Angebot auf Vaillant
  • Versorgernetzwerk bringt digitale Plattform hervor
  • Stadtwerke Werdau brauchen neuen Chef
INTERVIEW:
Bode: „Reiner Wasserstoff gar nicht optimal geeignet“
Bei der MTU CFC Solutions GmbH im Münchner Vorort Ottobrunn ist man überzeugt, noch in diesem Jahrzehnt serienreife Brennstoffzellen-BHKW auf den Markt zu bringen. Mit Erdgas als Ausgangsenergie kann die MTU-Technik gut leben, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung Michael Bode im Gespräch mit E&M schildert – mit dem Thema Wasserstoff geht er deshalb gelassen um.
 
E&M: Herr Bode, Sie haben im letzten Jahr bei der Gründung des MTU-Joint-Ventures mit RWE Fuel Cells ehrgeizige Ziele formuliert: Schon 2006 sollte Serienreife mit dem HotModule erreicht werden. Wie weit sind Sie denn? Bode: Wir sind auf einem guten Weg. Das Ziel, im Jahr 2006 eine Serienfertigung beziehungsweise Serienmontage aufzubauen, steht nach wie vor. Ein Schritt hierzu ist...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 07.01.2005, 08:32 Uhr