• Erneuerbare drücken Strompreise am kurzen Ende
  • Leags Energy Cubes haben sich emanzipiert
  • Serienproduktion für weltgrößten Windpark startet
  • BEE entwirft Strommarktdesign für Klimaneutralität
  • Mehr regenerative Energie und mehr Gaskraftwerke erforderlich
  • Große Skepsis gegenüber Atomkraft
  • Preisobergrenze am Regelmarkt ausgesetzt
  • Bundesnetzagentur bestätigt Entwicklungsplan von 2021-2035
  • Stadtwerker als Comicfiguren
  • Ausschreibungsergebnisse vom 1. Dezember 2021 veröffentlicht
Enerige & Management > Aus Der Aktuellen Ausgabe - BHKW des Jahres ausgezeichnet
Quelle: Syncraft
AUS DER AKTUELLEN AUSGABE:
BHKW des Jahres ausgezeichnet
Die Auszeichnung „BHKW des Jahres“, verliehen von E&M und dem Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK), geht in diesem Jahr nach Österreich.
 
Traditionell wählte der BKWK auch in diesem Jahr wieder im November das "BHKW des Jahres" 2021. Die Jury traf ihre Entscheidung zwischen BHKW-Anlagen, die in den Monaten Januar bis November in E&M als "BHKW des Monats" vorgestellt worden sind. Es wurden überzeugende und zukunftsweisende KWK-Lösungen für sehr unterschiedliche Aufgabenbereiche gefunden.

In diesem Jahr standen KWK-Konzepte mit Erd- und Biogas betriebener Motorblockheizkraftwerke zwischen 15 kW und 10 MW elektrischer Leistung zur Wahl. Darunter sind BHKW mit Absorptionskälteanlage von 434 kW Kälteleistung plus Druckluftheizkraftwerk und BHKW in Kombination mit Photovoltaik oder Solarthermie und Power-to-Heat sowie Abhitzekessel zur Dampferzeugung in Kombination mit Gas- und Hackgutkessel. Batteriespeicher und dynamisches Lastmanagement für E-Mobilladestellen ergänzen Projekte in der Objekt- und Quartiersversorgung.
 
Das 2G-BHKW in Ternitz
Quelle: Syncraft

Die Entscheidung ist der Jury in diesem Jahr daher nicht leicht gefallen, denn neben klassischen KWK-Anlagen mit herausragenden Parametern gab es auch interessante Lösungen, die in neue Richtungen weisen.

Nach intensiven Diskussionen kamen die Experten der Jury zu einem übereinstimmenden Votum zugunsten des BHKW des Monats vom Oktober 2021. Es handelt sich bei dem ausgezeichneten Projekt um ein BHKW von 2G mit 400 kW elektrischer und 600 kW thermischer Leistung in einer Energiezentrale, die aus Waldhackgut Holzgas und Pflanzenkohle produziert. Mit dem Wärmespeicher wird die Wärme ganzjährig in das bestehenden Fernwärmenetz als Grundlast gespeist.

Der Betreiber KWS Ökokraft GmbH hat in Österreich ein Holzkraftwerk errichtet, in dem das Holz nicht wie üblich nur verbrannt, sondern gleichzeitig auch Strom erzeugt wird. Es ist eine wegweisende Kombination aus Holzgas, Blockheizkraftwerk und Kohlenstoffspeicher (Biokohle) für die weitere stoffliche Nutzung. Damit ist die Anlage des Unternehmens Syncraft CO2-neutral.

Die vollständige Begründung der Jury des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK) zum "BHKW des Jahres" sowie eine Vorstellung der Anlage lesen Sie im aktuellen Jahresmagazin, das am 1. Dezember erschienen ist.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 03.12.2021, 09:02 Uhr

Mehr zum Thema