• MVV Energie erreicht seine Ziele 
  • Gas: Preise bleiben tief im Keller
  • Strom: Frontjahr verliert weiter
  • BNE: Speicher nicht diskriminieren
  • WPD-Gruppe voll im Zeitplan
  • Zuwachs für Emissionshandelssystem ETS
  • Trianel hilft beim Umbau des Wärmenetzes
  • Thüga startet Richtung Klimaneutralität
  • Stahlspeicher heizt Wohnungen mit Überschussstrom
  • Projekt will E-Mobilität und Stromnetz verküpfen
Enerige & Management > Stromnetz - Berlin will sein Stromverteilnetz zurück
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
STROMNETZ:
Berlin will sein Stromverteilnetz zurück
Berlin will die Konzession für das Stromnetz in der Hauptstadt an den Landesbetrieb Berlin Energie vergeben. Die Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin zog mit ihrem Angebot den Kürzeren.
 
Im Konzessionsverfahren für das Stromnetz der allgemeinen Versorgung im Land Berlin habe der Landesbetrieb Berlin Energie das beste Angebot abgegeben, teilte der Berliner Senat am 5. März mit. Die Konzession für das Stromverteilnetz in der Hauptstadt soll also nach dem Willen der Stadtregierung an Berlin Energie und nicht an den bisherigen Netzbetreiber, die Vattenfall-Tochter Stromnetz...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.03.2019, 16:44 Uhr