• Headhunter sind wieder optimistisch
  • EnBW geht gegen Veränderungssperre vor
  • Strompreise für E-Autos an Ladesäulen nach Betreiber
  • Kurzfristpreise steigen, lange Fristen geben nach
  • Flächenpotenzial gemeindescharf ermitteln
  • Preiserhöhungen und Sonderkündigungen unzulässig?
  • Uniper und Dürr kooperieren bei Abwärmenutzung
  • Diskussionen über Zwischenlager können neu starten
  • Ablese- und Abrechnungsprozess automatisieren
  • Neue Rostocker Elektrofähre in Betrieb
Enerige & Management > Wirtschaft - Berlin und Dresden weiten E-Bus-Aktivitäten aus
Bild: E&M
WIRTSCHAFT:
Berlin und Dresden weiten E-Bus-Aktivitäten aus
Dresden und Berlin gehören dem Kreis derjenigen Kommunen an, in denen derzeit Elektrobusse im Alltagseinsatz getestet werden.
 
In Berlin werden seit längerem regelmäßig Elektrobusse erproben. Dabei handele es sich um Prototypen, wie ein Unternehmenssprecher im Gespräch mit E&M sagte. Der aktuelle Bus ist der bereits siebte in der Testreihe und werde noch bis voraussichtlich zum 9. Februar unterwegs sein.Unabhängig davon sind E-Busse in Berlin regulär im täglichen Fahrbetrieb unterwegs. Aktuell sei die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 31.01.2018, 12:32 Uhr