• Windenergie-Schlusslicht Bayern feiert sich für Solar-Ausbau
  • "Schutzengel am Handgelenk" geht an den Markt
  • "H2-Index" berechnet Kosten grüner Wasserstoffproduktion
  • Blockchain zwischen Hype und produktivem Einsatz
  • Netzbetreiber fordern rasche EAG-Umsetzung
  • Den eigenen Verbrauch strukturiert senken
  • CO2-Preis kostet Deutsche Bahn bis zu 50 Millionen Euro
  • Umsatz der Dienstleistungsbranche im Bereich Erdgas und Erdöl
  • Immer mehr Menschen leben in Hochwassergebieten
  • Strom uneinheitlich, CO2 fester, Erdgas überwiegend fester
Enerige & Management > Gas - Belgisches LNG-Terminal erweitert
Bild: Fluxys
GAS:
Belgisches LNG-Terminal erweitert
Im belgischen Hafen Zeebrügge können jetzt gleichzeitig zwei LNG-Tanker entladen werden.
 
Tankschiffe, die verflüssigtes Erdgas (LNG) transportieren, können seit Ende 2016 an einem zweiten Anleger im LNG-Importterminal in Zeebrügge an der belgischen Nordseeküste festmachen und entladen. Wie der Transportnetz- und Terminalbetreiber Fluxys mitteilte, legte am 9. Januar der erste LNG-Tanker an. Der neue Anleger, der für Schiffe mit einer Ladekapazität zwischen 2 000 und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 11.01.2017, 17:34 Uhr