• Gas gibt weiter nach
  • Neues Buzzword am Gasmarkt: "Kundenwertreduktion"
  • Neuer Geschäftsführer in Luckau-Lübbenau
  • Broda neuer Geschäftsführer bei Projektgesellschaft von GP Joule
  • Gericht untersagt Abschlagserhöhung
  • Neue Allianz für grünen Wasserstoff
  • Transnet BW erreicht Fortschritte beim Netzbooster
  • Ab 2023 einheitliche Entgelte im Übertragungsnetz
  • Brüssel bereitet Gaspreisdeckel vor
  • Energiekosten für Haushalte erneut deutlich gestiegen
Enerige & Management > Kernkraft - Beißen auf Granit, bauen auf Ton, oder setzen auf Salz?
Bild: RWE
KERNKRAFT:
Beißen auf Granit, bauen auf Ton, oder setzen auf Salz?
Bei der aufwendigen Suche nach einem Endlager für Atommüll in Deutschland sind gegenwärtig weder Zeiten noch Kosten zu kalkulieren. Eine Bestandsaufnahme von Klaus Hassmann*.
 
 Erfahrungen sammeln im ehemaligen Salzbergwerk AsseBild Decker Bundes-Umweltministerin Barbara Hendricks rechnet damit, dass man sich mit den Ländern in absehbarer Zeit auf ein gemeinsames Vorgehen bei der Suche nach einem Endlager verständigt. Der zeitliche Rahmen des Entsorgungsprogramms sieht vor, dass die „Endlagersuchkommission“ 2016 die Kriterien dafür festgelegt hat...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 02.11.2015, 09:36 Uhr