• Strom und Gas trotzen bullishen Wetterprognosen
  • RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
  • Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Netze BW verlängern mit Christoph Müller
  • Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen
  • Strompreisbremse leicht missbrauchbar?
  • Analysten: Erlösabschöpfung "im großen Ganzen gelungen"
  • Sonnenstrom tanken in der Dortmunder Innenstadt
  • Kraftwerk Bergkamen bleibt verfügbar
  • Iberdrola stärkt F&E
STROM:
Bayrische Netzbetreiber müssen zurückzahlen
Nach einem Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth müssen neun bayrische Stromnetzbetreiber zu hohe berechnete Durchleitungsentgelte zurückbezahlen.
 
Damit gaben die Richter einer Klage des Hamburger Versorgers LichtBlick statt, der verschiedene Endkunden in Franken mit Strom beliefert. Nach Ansicht des Landgerichts hatten Stromnetzbetreiber in Bamberg, Bayreuth, Coburg, Hof, Erlangen, Fürth, Neumarkt, Bogen und Donauwörth in den Jahren 2003 und 2004 um 16 % überhöhte Entgelte berechnet. Die Netzbetreiber hatten sich in dem Prozess vor der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 16.06.2008, 16:01 Uhr