• Stadtwerke Lehrte kritisieren Direktvertrieb in Coronazeiten
  • Stadwerke Herne treiben E-Mobilität voran
  • Endgültig grünes Licht für weltweit größten Windpark
  • Thüga für Bewerbungsmanagement ausgezeichnet
  • VDMA veröffentlicht Branchenführer
  • "Es ist das richtige Signal zum richtigen Zeitpunkt"
  • Mit dem BHKW die Schöpfung bewahren
  • Corona als die Mutter der Modernisierung
  • Konjunkturpaket gibt Klimaschutz überfälligen Schub
  • Effizienzgewinn beim Pumpen
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - Bayreuth verstärkt Ladeverbund Franken
Bild: wellphoto, Fotolia
ELEKTROFAHRZEUGE:
Bayreuth verstärkt Ladeverbund Franken
Die Elektromobilitätsinitiative "Ladeverbund Franken+" ist mittlerweile auf 50 Mitgliedsunternehmen angewachsen.
 
Die Stadtwerke Bayreuth GmbH ist dem Ladeverbund Franken+ beigetreten und erweitert die Initiative auf nunmehr 50 Mitglieder. Der Ladeverbund Franken+ wurde 2012 durch die Nürnberger N-Ergie, die Infra Fürth GmbH sowie den Stadtwerken Ansbach und Schwabach gegründet. Koordinator der Initiative ist die Solid GmbH."Das 50. Mitglied ist ein Beleg für die Attraktivität des Ladeverbund Franken+",...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 16.04.2018, 14:22 Uhr