• Aufregung um Nordstream-Lecks hat sich gelegt
  • Siemens Gamesa will Tausende Stellen streichen
  • EU-Kommission bereitet Eingriffe in den Gasmarkt vor
  • Energiepreisbremse ersetzt Gasumlage
  • Betrieb von LNG-Terminals "im Einklang mit den Regulierungszielen"
  • Tennet bringt Teilabschnitt von Wahle-Mecklar ans Netz
  • Experten warnen vor Eingriffen in Strommärkte
  • eBook: Software für nachhaltige Betriebsführung
  • On Demand Webinar:
  • Sicherheitsplattform Gas gestartet
Enerige & Management > Unternehmen - Axpo bringt 500-Mio.-Anleihe auf den Markt
Quelle:E&M / Jonas Rosenberger
UNTERNEHMEN:
Axpo bringt 500-Mio.-Anleihe auf den Markt
Die Schweizer Axpo Holding hat eine Anleihe in Höhe von insgesamt 500 Mio. Schweizer Franken (umgerechnet rund 517,5 Mio. Euro) auf dem Markt platziert.
 
Die neue Anleihe ist nach Angaben der Axpo an den Ausbau erneuerbarer Energien gekoppelt, teilte das Unternehmen am 18. August mit. Die Anleihe umfasst zwei Tranchen: Die erste Tranche A des "Sustainability Linked Bonds" beläuft sich auf umgerechnet 310 Mio. Euro. Die Laufzeit beträgt vier Jahre und der Zinssatz liegt bei 2 %. Tranche B über 207 Mio. Euro läuft 6,5 Jahre zu einem Zinssatz von 2,5 %.

Die Finanzierungskosten der Anleihe sind an Ausbauziele für Kapazitäten im Bereich erneuerbare Energie geknüpft. Der Erlös soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Die Anleihe soll den weiteren finanziellen Spielraum des Unternehmens erhöhen, um sich verstärkt dem Ausbau von regenerativen Erzeugungsanlagen widmen zu können.

"Mit dieser zweiten Transaktion mit Nachhaltigkeitsbezug am Schweizer Kapitalmarkt unterstreicht Axpo einmal mehr ihr starkes Engagement für eine nachhaltigere Zukunft und ihren hervorragenden Zugang zum Kapitalmarkt", teilte Joris Gröflin, CFO der Axpo Gruppe, dazu laut Mitteilung mit.

In der Schweiz will die Axpo über 1 Mrd. Euro in die Bereiche Photovoltaik, Windkraft, Biomasse und Wasserkraft investieren, teilte das Unternehmen im Juni mit (wir berichteten). Bis zum Jahr 2023 will das Unternehmen Onshore-Windparks mit einer Leistung von 3.000 MW und von Solaranlagen mit 10.000 MW projektiert haben, wobei ein Teil dann an Dritte verkauft werden soll.

Die Axpo ist die größte Produzentin von erneuerbarer Energie in der Schweiz. Das Unternehmen ist außerdem international im Energiehandel sowie in der Vermarktung von Solar- und Windkraft aktiv. Die Axpo hat mehr als 5.000 Beschäftige.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 19.08.2022, 08:40 Uhr

Mehr zum Thema