• Stadtwerke Tübingen kaufen Windstrom von Ü20-Anlagen
  • Neue Akkutechnologie in Sicht
  • E-Control mit einem neuen Vorstand 
  • Feldtest für intelligentes Laden startet
  • Wirtschaftlichkeit von Mehrsparten-Metering auf Prüfstand
  • Südlink-Trasse für den Abschnitt C entschieden
  • EU senkt Emissionen 2019 um 3,7 Prozent
  • GET H2 beantragt EU-Förderung für 105-MW-Elektrolyseur
  • Futtermittelhersteller liefert Abwärme für Biomethananlage
  • Bundesnetzagentur sichert "Vorfahrt" für Erneuerbaren-Anlagen
ITALIEN:
Außerordentliche Gewinne für Enel
Der ehemalige italienische Strommonopolist Enel, Rom, verbucht im dritten Quartal einen Nettogewinn von 2,1 Mrd. Euro.
 
Allerdings ergibt sich diese Gewinnsteigerung durch den Verkauf der ausgegliederten Kraftwerksgesellschaft Elettrogen an den spanischen Energiekonzern Endesa, Madrid. Operativ ist der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 % von 795 Mio. auf 738 Mio. Euro gesunken. Der Umsatz stieg im dritten Quartal um 9,7 % auf 6,98 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum ist der Stromkonsum in Italien...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 15.11.2001, 11:13 Uhr