• Strom, CO2 und Gas weiterhin fest
  • Notierungen ziehen massiv an
  • Mitteldeutsches Wasserstoff-Engagement gebündelt auf 80 Seiten
  • Bürgerstrom vom größten förderfreien PV-Park
  • Ridepooling kann Millionen Autokilometer einsparen
  • Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit vielen Hürden
  • MVA-Wärme direkt ins Fernwärmenetz
  • Bilfinger und EDF kooperieren bei AKW-Rückbau
  • Neue Flugkraftstoffe sollen Emissionen senken
  • Neue Regierung steht, Verbände setzen erste Themen
Enerige & Management > Fusion - Aus Creos und Enovos wird Encevo
Quelle: Fotolia/MR
FUSION:
Aus Creos und Enovos wird Encevo
Der Energienetzbetreiber Creos Deutschland und der Energieversorger Enovos Deutschland wollen ihre Kompetenzen bündeln.
 
Als Dach für den Zusammenschluss wird die Encevo Deutschland GmbH fungieren, wie die Unternehmen mitteilen. Sie geht aus der ehemaligen Enovos Deutschland SE und der Creos Deutschland Holding GmbH hervor. Damit entstehe, wie es heißt, im Südwesten Deutschlands eine neue starke Energiepartnerschaft. In dieser sollen Creos und Enovos nach wie vor eigenständig mit ihren jeweiligen Leistungsprofilen im Markt agieren.

Die Partnerschaft erweitere die Perspektiven beider Firmen mit Blick auf die komplexen Herausforderungen der Energiewende, die man mitgestalten wolle. Dafür seien schon in der Vergangenheit die Weichen gestellt worden: Die Enovos habe sich vom Gas- und Stromhändler zum Experten für erneuerbare Energieerzeugung gewandelt mit umfangreichen aktuellen Projekten. Die Creos als bundesweit bekannter Netzbetreiber habe ihr Portfolio in den Bereichen Strom ausgeweitet und biete mit der Creos Deutschland Services GmbH umfangreiche Dienstleistungen rund ums Netz an.

Fokus auf Wasserstoff und Stadtwerke-Kooperationen

Darüber hinaus will Creos im Rahmen eines grenzübergreifenden Projektes die Wasserstoffwirtschaft in der Großregion forcieren. Ein weiteres wichtiges Standbein der Encevo Deutschland soll die seit Jahrzehnten über zahlreiche Beteiligungen gepflegte Kooperation mit Stadtwerken in der Kernregion Saarland und Rheinland-Pfalz sein.
  „Als führender Energieanbieter wollen wir den Übergang zu einer nachhaltigen, effizienten und erneuerbaren Energiezukunft aktiv vorantreiben. Mit der neuen Gesellschaftsstruktur einer Encevo Deutschland GmbH tragen wir dieser Strategie in der Kernregion Saarland und Rheinland-Pfalz Rechnung“, erklärte Claude Seywert, CEO der Konzernmutter Encevo SA mit Sitz in Luxemburg. Die Kompetenzen der Enovos und Creos Gesellschaften in Deutschland seien prädestiniert, die Bedürfnisse der Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette abzubilden – von Energienetzen über erneuerbare Energieerzeugung bis hin zu technischen Dienstleistungen.

Zu der Encevo Deutschland GmbH gehören die Creos Deutschland GmbH, die Creos Deutschland Services GmbH, die Enovos Renewables GmbH, die Enovos Renewables O&M GmbH, die Enovos Energie Deutschland GmbH, die Enovos Storage GmbH und net4energy GmbH. Geschäftsführer der Encevo Deutschland GmbH sind Marc Andre und Jens Apelt.
 

Günter Drewnitzky
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 15
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 22.10.2021, 15:49 Uhr

Mehr zum Thema