• Gasumlage tritt in Kraft - Höhe noch unklar
  • Wege zum smarten Niederspannungsnetz
  • Produktion in Bio-Flüssiggas-Anlage in Darchau gestartet
  • Initiative will "kraftvollen Start" in die Wasserstoffwirtschaft
  • "Betreiber müssen sich vorbereiten"
  • So überwindet Repowering planungsrechtliche Hürden
  • Berlin, München und Hamburg führend bei Ladepunkten
  • Vollere Gasspeicher dämpfen Preisanstieg
  • Bundesnetzagentur: Gasnotlage kann vermieden werden
  • 20 neue Busse für Dresden geliefert
Enerige & Management > Stromnetz - Auf dem Weg zur besten Lösung
Bild: Fotolia.com, Silviu G Halmaghi
STROMNETZ:
Auf dem Weg zur besten Lösung
Die Energiewende benötigt nicht nur intelligente Netze, sondern auch einen intelligenten Netzausbau. Dafür müssen aber Netzplanung und Asset Management eng zusammenrücken.
 
Ob die Energiewende wirklich ein Erfolg wird, hängt entscheidend davon ab, wie die Stromnetze mit der zunehmenden Einspeisung von erneuerbaren Energien zurechtkommen. Der eine oder andere Netzbetreiber wird nicht umhinkommen, sein Netz auszubauen. Andere müssen zunächst „nur“ Wege finden, die Netzqualitätskriterien einzuhalten.Aber wann ist der beste Zeitpunkt für welche Maßnahme?...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 07.01.2015, 09:13 Uhr