• Strom fester, CO2 sehr fest, steiler Anstieg beim Gas
  • Uniper will bei Erneuerbaren aufholen
  • Treibstoff aus Sonnenlicht
  • Aiwanger macht Stimmung für Windkraft
  • Kein vorzeitiger Einspruch gegen Netzausbau möglich
  • Markt für Elektrolyse wird bis 2040 explodieren
  • Neuer Windpark in Bayern in Betrieb
  • Sag zum Abschied leise Servus...
  • Vattenfall holt sich Hilfe beim Glasfaserausbau
  • Tennet forciert Netzausbau in Niedersachsen
Enerige & Management > Personalie -  Anwälte von Beiten Burkhardt wechseln zu Graf von Westphalen
Bild: Andrii Yalansky/Shutterstock
PERSONALIE:
Anwälte von Beiten Burkhardt wechseln zu Graf von Westphalen
Energierechtsexperten um Maximilian Emanuel Elspas wechseln von der Kanzlei Beiten Burkhardt zu GvW Graf von Westphalen.
 
Mit den Equity Partnern Maximilian Emanuel Elspas, Sebastian Heim und Axel von Walter verstärkt sich die Kanzlei Graf von Westphalen in ihren Kernbereichen Energie, Digitalisierung und Technologie. Die drei Juristen wechseln mit ihren Teams, so dass nach Angaben von GvW die Standorte in München und Berlin um annähernd 20 Anwältinnen und Anwälte wachsen. Maximilian Emanuel Elspas leitet die Praxisgruppe Energie.

Zu den Infrastrukturprojekten, die GvW bisher begleitet hat, gehört unter anderem die 380-kV-Leitung von Güstrow nach Parchim Süd. Hier hat die Kanzlei das Land Mecklenburg-Vorpommern bei der Planfeststellung beraten. Außerdem hat GvW Hitachi Europe bei der Entwicklung digitaler Energielösungen für Stadtwerke begleitet.

 
 

Fritz Wilhelm
Stellvertretender Chefredakteur
+49 (0) 6007 9396075
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 08.04.2021, 16:54 Uhr

Mehr zum Thema