• Österreich ist "Irena" beigetreten
  • Hamburg-Moorburg setzt auf grünen Wasserstoff statt Kohle
  • Slowakei setzt bei Wasserstoff auf Atomstrom
  • Zweite Windturbine in München geht in Betrieb
  • Saarbrücker beteiligen sich an neuem Kraftwerk
  • Kelag investiert in Abwärmenutzung
  • Investitionen in Netzausbau erreichen Rekordwerte
  • Erfolgreicher Testlauf zur Vermeidung von Netzengpässen
  • Stilllegung und Abbau von Atommeiler Isar 1 ist rechtmäßig
  • Elektro-Pkw im Betrieb kostengünstiger als Verbrenner
Enerige & Management > Regenerative - Anstieg bei der Direktvermarktung
Bild: stockWERK / Fotolia
REGENERATIVE:
Anstieg bei der Direktvermarktung
Bei der Direktvermarktung via Marktprämie stieg die installierte Leistung auch im Dezember weiter an. Das deutlichste Plus verzeichnete die Windkraft an Land.
 
Im Dezember ist die Summe der EEG-Anlagen, deren Strom direkt vermarktet wird, um 670 MW angestiegen. Das Gesamtvolumen liegt damit bei 68 099,03 MW. Das geht aus der monatlichen Übersicht von den vier Übertragungsnetzbetreibern Tennet, 50 Hertz, Amprion und Transnet BW hervor.Als einzige geförderte Erneuerbaren-Energie verlor die Wasserkraft an installierter Leistung und liegt...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 11.12.2017, 11:38 Uhr