• Gas: Preise steigen weiter
  • Strom: Ferienzeit hält den Day Ahead oben
  • Neu entwickelte Ladesäule in Schifferstadt installiert
  • Weiterer Schritt auf dem Weg zum "grünen" Stahl
  • Einigung mit Kartellbehörde kostet Badenova Millionen
  • Mieterstrommodell für Gewerbetreibende gestartet
  • Vivavis fusioniert Tochtergesellschaften
  • Offshore-Wind im vollen Aufwind
  • Studie sieht Bahn beim Wasserstofftransport vorne
  • Nutzen von Energiegemeinschaften im lokalen Austausch
STADTWERKE:
Ampere-Verkauf an Econa vorerst gestoppt
Die Stadtwerke Hannover AG machen nun ernst: Sie wollen ihre ungeliebte Tochter, die Berliner Ampere AG, verkaufen – aber nicht um jeden Preis.
 
Nur zwei Jahre nach dem Erwerb einer 75 %-Beteiligung sollte die Energiehandelsfirma für nur 1 Mio. Euro an das Berliner Beteiligungsunternehmen Econa verkauft werden. Bezahlt hatten die Stadtwerke für Ampère allerdings 6 Mio. Euro. Jetzt zog der Stadtwerke-Aufsichtsrat einstimmig die Notbremse. Aber auch der Vorstand, der die Kaufverhandlungen geführt hatte, empfahl die Ablehnung des...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 21.01.2003, 14:54 Uhr