• Millionenspritze für Stadtwerke Stuttgart
  • Importe aus Russland sinken und steigen gleichzeitig
  • Verbände nennen Bundesregierung "tatenlos" beim Energiesparen
  • MVV Energie steigert Umsatz und Gewinn deutlich
  • Stadtwerke Garbsen setzen auf bisherigen Geschäftsführer
  • Elvah will mit E-Autos Riesenbatterie schaffen
  • Widerstand gegen "kontraproduktive" Förderreform für Gebäude
  • Prozesse zu Infrastruktur-Vorhaben sollen schneller werden
  • Gemeinnützige bekommen weiter E-Auto-Förderung
  • Stellenabbau bei Siemens Energy wegen Schwefelhexafluorids
Enerige & Management > Gas - Alarmstufe Rot in der Ukraine
Bild: Fotolia.com, WoGi
GAS:
Alarmstufe Rot in der Ukraine
Der russische Gasversorger Gazprom hat seine Absicht bekräftigt, Gaslieferungen an die Ukraine Ende Februar einzustellen, wenn keine Vorauszahlungen eingehen. Die EU will sich um Schlichtung des wieder aufgebrochenen Konflikts bemühen.
 
Der im Herbst vergangenen Jahres mit dem unter Vermittlung der EU-Kommission vereinbarten Winterpaket scheinbar vorübergehend entschärfte Streit zwischen Russland und der Ukraine um Gaslieferungen droht wieder zu eskalieren.Gazprom-Chef Alexej Miller hat laut Medienbereichen am 25. Februar in einem Brief an den ukrainischen Gasversorgter Naftogaz angekündigt, die Gaslieferungen an die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 26.02.2015, 14:40 Uhr