• EnBW-Chef hört 2022 auf
  • Die große Chance für die Blockchain
  • Digitalisierung für zeitgemäße Immobilienverwaltung
  • Norddeutschland forciert Ausbau der Wasserstofftechnologie
  • Schwalben für klimafreundliche Mobilität
  • Wirtschaftsfaktor Klimaschutz
  • Leichter Aufwärtstrend bei Strom und Gas
  • Debatte um knappe Wasserstoffressourcen
  • Grüne legen Studie und Plan für klimaneutrales NRW bis 2040 vor
  • Datennutzungsgesetz benachteiligt kommunale Unternehmen
Enerige & Management > Jahresrückblick - Achterbahnfahrt für KWK
Bild: Fotolia.com, XtravaganT
JAHRESRÜCKBLICK:
Achterbahnfahrt für KWK
Niedrige Stromhandelspreise und die lange unklare Einführung der EEG-Umlage für Eigenerzeugung haben 2014 den KWK-Zubau in Deutschland gebremst.
 
„Dieses Jahr hat wieder einmal verdeutlicht, dass der Ausbau der KWK von Gesetzesnovellen bestimmt wird und somit nicht markt-, sondern politikgetrieben ist“, resümiert Johannes Meinhold, Juniorchef des BHKW-Herstellers Sokratherm. Der deutschen Energiepolitik, die von der Jagd nach Wählerstimmen bestimmt sei, stellt er kein gutes Jahreszeugnis aus: „Die Energiewende wird...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 23.12.2014, 13:35 Uhr