• Länder verlangen Klarheit bei Energiekosten-Entlastungen
  • Gas zieht Strom nach unten
  • Bio-Methan als Erdgasersatz
  • Deutscher Projektentwickler mit zweitem finnischem Windpark
  • EU-Kommission hält Stromausfälle in Europa für möglich
  • Wie "nachhaltig" ist die Lieferkette für Windräder?
  • IEA zieht Belastungsgrenze für EU-Gasmarkt
  • EU-Partner kritisieren deutsche Alleingänge
  • Landesregierung spannt 250 Mio. Euro Schutzschirm für Stadtwerke
  • Berliner Stromnetz-Holding komplettiert Geschäftsführungs-Duo
Enerige & Management > Gas - Ab 9. Mai: erstmalige Ausschreibung für Gasspeicherbefüllung
Quelle: Fotolia / WoGi
GAS:
Ab 9. Mai: erstmalige Ausschreibung für Gasspeicherbefüllung
Gemäß dem Gasspeichergesetz vom 30. April schreibt Trading Hub Europe (THE) erstmals sogenannte Strategic Storage-Based Options (SSBO) aus.
 
Am 30. April 2022 ist das Gesetz zur Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes zur Einführung von Füllstandsvorgaben für Gasspeicheranlagen in Kraft getreten. Wesentlicher Gegenstand des Gesetzes sind Regelungen zur Befüllung der Erdgasspeicher in Deutschland. Auf Basis dieses Gesetzes schreibt der Marktgebietsverantwortliche Trading Hub Europe (THE) erstmals sogenannte Strategic Storage-Based Options (SSBO) aus, teilt THE mit.

Die THE bekommt durch das Gesetz einen Instrumentenkasten, um zur Versorgungssicherheit beizutragen. In Stufe 1 erfolgt die Befüllung der Gasspeicher primär durch Marktteilnehmer, wobei THE zusätzlich im Frühjahr SSBO ausschreiben kann. Die THE schreibt für das SSBO-Produkt in der Stufe 1 einen Gesamtbedarf in Höhe von 59,61 Mrd. kWh aus, wovon 20 % als Abrufoption für THE zur Verfügung stehen.

Angebote im Rahmen dieser ersten Ausschreibung können im Zeitraum vom 9. Mai 2022, 12 Uhr bis zum 23. Mai 2022, 12 Uhr gegenüber THE abgegeben werden. Der Zuschlag seitens THE erfolgt bis zum 24. Mai 2022, 10 Uhr. Die Präqualifikationsbedingungen, die Geschäftsbedingungen für die SSBO der Stufe 1 sowie weitere Informationen sind auf der THE-Webseite veröffentlicht.

Stufe 2 und 3 folgen
In Stufe 2 können durch THE SSBO-Sonderausschreibungen durchgeführt werden. In Stufe 3 kann THE selbst Gas erwerben und einspeichern. Das Gesetz wurde in den vergangenen Wochen erarbeitet und im Rahmen des Gesetzgebungsprozesses zügig verabschiedet.


THE hatte parallel zum Gesetzgebungsprozess bereits dessen Umsetzung vorbereitet und die Entwicklung der relevanten Produkte erarbeitet. Hierdurch wurde es möglich, dass bereits kurz nach dessen Inkrafttreten die ersten Ausschreibungen durchgeführt werden können, die auf diesem Gesetz beruhen. THE wird weitere Details zur Umsetzung des Gesetzes zeitnah erarbeiten.

Hintergrund der THE

Zum 1. Juni 2021 wurde die Trading Hub Europe GmbH durch die Zusammenlegung der Netzgebiete von Netconnect Germany (NCG) und Gaspool begründet. Kooperationspartner sind die Netzgesellschaften Bayernets GmbH, Fluxys TENP GmbH, Gascade Gastransport GmbH, Gastransport Nord GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, GRT Gaz Deutschland GmbH Nowega GmbH, Ontras Gastransport GmbH, Open Grid Europe GmbH, Terranets BW GmbH und Thyssengas GmbH gegründet.

Das Hochdruckleitungssystem im deutschlandweiten THE-Marktgebiet verfügt über eine Gesamtlänge von rund 40.000 km und verbindet mehr als 700 nachgelagerte Netze.

Zu den Bedingungen der Ausschreibung    gibt es weitere Informationen auf der THE-Webseite.

 

Susanne Harmsen
Redakteurin
+49 (0) 151 28207503
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 05.05.2022, 09:45 Uhr

Mehr zum Thema