• Strom und Gas trotzen bullishen Wetterprognosen
  • RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
  • Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Netze BW verlängern mit Christoph Müller
  • Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen
  • Strompreisbremse leicht missbrauchbar?
  • Analysten: Erlösabschöpfung "im großen Ganzen gelungen"
  • Sonnenstrom tanken in der Dortmunder Innenstadt
  • Kraftwerk Bergkamen bleibt verfügbar
  • Iberdrola stärkt F&E
Enerige & Management > Photovoltaik - 61 Prozent begrüßen Abschaffung des Solardeckels
Bild: Jonas Rosenberger
PHOTOVOLTAIK:
61 Prozent begrüßen Abschaffung des Solardeckels
Die Deutschen stehen den erneuerbaren Energien sehr aufgeschlossen gegenüber. Das ergab eine Umfrage des Energiekonzerns Eon.
 
Danach halten 84 % der Befragten die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien für einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Entsprechend bewerten die Bundesbürger auch die politischen Weichenstellungen: „61 % der Deutschen begrüßen die von der großen Koalition beschlossene Abschaffung des 52-Gigawatt-Solardeckels“, erklärt Victoria Ossadnik, Vorsitzende Geschäftsführerin der Eon...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 03.06.2020, 13:55 Uhr