• Gas: In Lauerstellung
  • Strom: Wenig Bewegung
  • Energieversorgung Offenbach feiert "ausgezeichnetes Jahr"
  • Keine Investitionsgenehmigung für Großelektrolyseure
  • Bayerns Weg in eine Wasserstoffwirtschaft
  • Schweizer Alpiq zurück in den schwarzen Zahlen
  • Osnabrück mit Barcelona Teilnehmer am Praxistest von E-Bussen
  • Shell übernimmt Next Kraftwerke komplett
  • Bundesnetzagentur definiert Korridor für A-Nord-Gleichstromkabel
  • Zu schwacher Windkraftausbau in Europa
Enerige & Management > Stromnetz - 50 Hertz gegen Systemführung auf EU-Ebene
Bild: Shutterstock/ssguy
STROMNETZ:
50 Hertz gegen Systemführung auf EU-Ebene
Wie sollte das europäische Übertragungsnetz gemanagt werden? Gegen eine Verlagerung von der nationalen auf die EU-Ebene gibt es Widerstand bei TSO und im Bundeswirtschaftsministerium.
 
Die EU-Kommission sieht in ihrem Winterpaket vor, das Management der Übertragungsnetze von den nationalen ÜNB auf eine zentrale europäische Institution zu übertragen. Damit erntet sie wenig Sympathien in Mitgliedsländern. „Wir sehen die Vorschläge skeptisch. Es ist nicht sinnvoll, Europa in einer Systemführung zu denken“, sagte Boris Schucht, Vorsitzender der Geschäftsführung von 50...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 19.01.2017, 17:00 Uhr