• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. Juli
  • Strom: Kalenderjahr legt ein Päuschen ein
  • Gas: Seitwärts ins Wochenende
  • Rheinenergie leitet Generationswechsel ein
  • Sattes Gewinn-Plus bei den Stadtwerken Aachen
  • VNG kauft Gas-Union
  • Kohleausstieg zwingt zu mehr Erneuerbaren-Ausbau
  • Bundesrat stimmt Kohleausstieg zu und fordert EEG-Reform
  • Europäisches Handelssystem soll grüne Gase puschen
  • XXL-Fundamente für Arcadis Ost 1
Enerige & Management > Mobilität - 40 Wasserstoffbusse für Köln und Wuppertal
Bild: Tom Kirkpatrick, BMW AG
MOBILITÄT:
40 Wasserstoffbusse für Köln und Wuppertal
Die Wuppertaler Stadtwerke und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) erweitern ihre Flotten um Busse mit Brennstoffzellen-Antrieb.
 
Der belgische Bus- und Nutzfahrzeughersteller Van Hool hat den nach eigenen Angaben größten Auftrag aller Zeiten für Wasserstoffbusse in Europa erhalten. Demnach hat die RVK 30 Wassertstoffbusse geordert, die Wuppertaler Stadtwerke wollen zehn Regionalbusse mit Brennstoffzellenantrieb in Ihre Flotte aufnehmen. Die hochmodernen Fahrzeuge werden von Van Hool am belgischen Produktionsstandort Koningshooikt gebaut. Die ersten Busse werden Anfang 2019 ausgeliefert.

Seit 2007 hat das belgische Unternehmen insgesamt 53 Busse für den europäischen Markt gebaut. Die nun 40 bestellten Busse sind vom Typ Van Hool A330 und sind mit FCvelocity-HD85-Brennstoffzellen-Modulen der kanadischen Firma Ballard Power Systems ausgestattet. Installiert ist zudem jeweils ein PEM-Elektromotor von Siemens mit einer Leistung von 210 kW (rund 285 PS). Die Busse werden mit 38,2 Kilogramm Wasserstoff betankt und haben einer Reichweite von rund 350 Kilometern.

Gefördert wird die Beschaffung der neuen Fahrzeuge im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Deutschland und finanziert durch „Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ (FCH JU), der europäischen privat-öffentlichen Partnerschaft zur schnelleren Markteinführung von Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologie im Rahmen des EU-Programms "Horizon 2020".
 

Andreas Kögler
Redakteur und CvD von E&M powernews
+49 (0)8152 9311-21
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 28.02.2018, 14:46 Uhr

Mehr zum Thema