• Streiks in Frankreich und Windmangel stützen den Strompreis
  • BNE wächst weiter
  • Neues Werk für Millionen von Batteriezellen in Thüringen
  • Gasumsätze der EEX-Gruppe sprunghaft gestiegen
  • Digitalisierungsgesetz im März im Bundestag
  • Handwerker finden und einstellen trotz Fachkräftemangel
  • RWE will PV-Parks in Griechenland bauen
  • Verteilnetzausbau mit Smart Metern optimieren
  • Regierung in Österreich erweitert "Stromkostenbremse"
  • In der Energiekrise duschen die Deutschen lieber kürzer als kälter
GAS:
25 Mrd. m3 Erdgas aus Niedersachsen
Der Förderbetrieb Niedersachsen der RWE Dea AG, Hamburg, hat von Oktober 1985 bis heute insgesamt 25 Mrd. m3 Erdgas aus niedersächsischen Vorkommen gefördert.
 
Die Jahresfördermenge, die sich nach dem jeweiligen Bedarf richtet, lag in den vergangenen Jahren bei durchschnittlich 2,5 Mrd. m3, teilte RWE Dea mit. In diesem Jahr verfügt der Förderbetrieb den Angaben zufolge über eine Kapazität von 450 000 m3 Gas pro Stunde, die sich auf 25 Bohrungen verteilt.Den natürlichen Rückgang der Fördermengen versucht RWE Dea durch das Niederbringen zusätzlicher...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Montag, 24.02.2003, 16:09 Uhr