• US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 werden wahrscheinlicher
  • Strom: Spot billiger
  • Gas: Kurzfristiger Anstieg
  • Miese Stimmung in der heimischen Windbranche
  • "Die Wirtschaft will grünen Strom"
  • Potsdam nutzt nun Solarthermie für seine Fernwärme
  • BMW sichert sich Lithium im Wert von 540 Mio. Euro
  • Einfachere Zulassung für Mini-KWK-Anlagen
  • Kooperation für elektrische Mobilitätslösungen
  • Eon baut für BMW umfassende Ladeinfrastruktur auf
Enerige & Management > Vertrieb - 14 Direktvermarkter schlagen Alarm
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
14 Direktvermarkter schlagen Alarm
Eine schnelle Einführung eines Regelenergiearbeitsmarktes fordert ein Direktvermarkter-Bündnis. Das jetzige Verfahren führe zu Mehrkosten und einer weiteren Marktkonsolidierung.
 
Mit einem achtseitigen Brandbrief an die Bundesnetzagentur haben 14 Ökostromdirektvermarkter (siehe Kasten unten) die „schnellstmögliche“ Einführung eines vom „EU-Netzkodex Stromausregelung“ vorgesehenen Regelenergiearbeitsmarktes gefordert. Nach Stand der Dinge sieht die Bonner Behörde diesen Schritt erst für das kommende Jahr vor.Die gemeinsame Initiative – auf...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.08.2019, 16:56 Uhr