• Baumgarten: Transite laufen wieder
  • Stadtwerke Karlsruhe bieten Portal zur E-Mobilität
  • Windpark-Beteiligung per Anleihe
  • Fraunhofer IWES wird geteilt
  • Volle EEG-Umlage ab 1. Januar fällig
  • JP Morgan beteiligt sich an Uniper
  • Mehr Anstrengung beim Klimaschutz
  • Erst messen, dann sparen
  • Hanauer Heizwerk versorgt ehemalige Kasernengebäude
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 12. Dezember
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
Zustimmung für Grünstrommarktmodell wächst
Als zunehmende Unterstützung aus dem politischen Raum bewerten die Befürworter des Grünstrommarktmodells das jüngste Treffen der geschäftsführenden Fraktionsvorstände von Union und SPD in Göttingen.
 
In dem Beschlusspapier heißt es unter der Überschrift „Verbraucherpreise im Griff halten“: „Als Alternative zur Direktvermarktung sollen – wie im EEG 2014 angelegt – Grünstrommarktmodelle geprüft und unter den im EEG geregelten Voraussetzungen eingeführt werden. Sie können Vertriebe stärker in die Vermarktung von EEG-Strom einbinden und die Akzeptanz der Energiewende erhöhen. Entscheidend ist dabei, dass solche Modelle europa-rechtskonform sind und gegenüber der Direktvermarktung keine Mehrkosten für die Stromkunden verursachen". Die führenden energiepolitischen Köpfe beider Regierungsfraktionen äußern sich seit Wochen im gleichen Duktus. Nach wie vor warten die Regierungspolitiker und vor allem aber die Grünstrombranche, dass das Bundeswirtschaftsministerium eine mit der letztjährigen EEG-Novelle beschlossene Verordnungsermächtigung zur Einführung einer regionalen Ökostrom-Direktvermarktung an Endkunden umsetzt. Nach wie vor gehen Brancheninsider davon aus, dass eine Entscheidung vor Beginn der parlamentarischen Sommerpause fällt.

Wenig konkret ist in Göttingen der Beschluss zur anstehenden Novelle des Kraft-Wärme-Kopplung-Gesetzes ausgefallen: „Auch hier gilt es, zügig für Planungs- und Investitionssicherheit zu sorgen“, heißt es in der Übersicht zu den gefällten Beschlüssen.
 

Ralf Köpke
© 2017 Energie & Management GmbH
Freitag, 17.04.2015, 15:54 Uhr

Mehr zum Thema