• Länder verlangen Klarheit bei Energiekosten-Entlastungen
  • Gas zieht Strom nach unten
  • Bio-Methan als Erdgasersatz
  • Deutscher Projektentwickler mit zweitem finnischem Windpark
  • EU-Kommission hält Stromausfälle in Europa für möglich
  • Wie "nachhaltig" ist die Lieferkette für Windräder?
  • IEA zieht Belastungsgrenze für EU-Gasmarkt
  • EU-Partner kritisieren deutsche Alleingänge
  • Landesregierung spannt 250 Mio. Euro Schutzschirm für Stadtwerke
  • Berliner Stromnetz-Holding komplettiert Geschäftsführungs-Duo
Enerige & Management > Advertorial - Windkraftanlagen: Effizienter Betrieb und überdurchschnittliche Ölstandzeiten
Quelle: ADDINOL
ADVERTORIAL:
Windkraftanlagen: Effizienter Betrieb und überdurchschnittliche Ölstandzeiten
Die Effizienz einer Windkraftanlage wird auch durch das Getriebeöl bestimmt. Hochleistungs-Getriebeöle erzielen überdurchschnittliche Ölstandzeiten und senken Wartungskosten.
 
Das Leistungsvermögen einer Windkraftanlage hängt ganz entscheidend vom eingesetzten Getriebeöl ab. Um zuverlässigen Schutz vor Reibung, Verschleiß und Korrosion sowie lange Standzeiten bei höchster Betriebssicherheit zu erreichen, ist schmierungsseitig ein zuverlässiger und leistungsfähiger Partner gefragt.

Mit ADDINOL Eco Gear 320 S werden in der Praxis überdurchschnittliche Ölwechselintervalle erreicht. Auch in Anlagen, die bereits seit vielen Jahren im Einsatz sind, zahlen sich die Vorteile einer Schmierung mit ADDINOL Eco Gear 320 S aus.

Erfolgreicher Einsatz in der Praxis

Flottendurchschnitt von über 10 Jahren Ölstandzeit mit Hochleistungs-Getriebeöl

Ort: 300 Turbinen in Windparks rund um die Mecklenburger Seenplatte, Nord-Osten Deutschlands

Anlagen: GE, Nordex, Vestas

Getriebe: Eickhoff, Winergy

Ölvolumen: zwischen 300 und 600 Liter Getriebeöl je nach Größe und Leistungsklasse

Eingesetztes Getriebeöl: ADDINOL Eco Gear 320 S

Ergebnis: Mit dem Einsatz von ADDINOL Eco Gear 320 S werden im Windpark durchschnittliche Ölwechselintervalle von ca. 10 Jahren bei maximaler Betriebssicherheit der Turbinen erreicht. Dank ausgewählter Antioxidantien, der Surftec®-Technologie sowie eines äußerst geringen Reibwertes wird die Öl- und Getriebebeanspruchung langfristig minimiert. Standzeiten werden verlängert, Wartungskosten reduziert.

Sorgenfreier Weiterbetrieb für Ü20 Windkraftanlagen

Ort: 250 Turbinen in Windparks in Niedersachsen

Anlagen: GE, Vestas

Getriebe: Valmet, ZF

Ölvolumen: 125 bis 150 Liter je nach Getriebetyp

Eingesetztes Getriebeöl: ADDINOL Eco Gear 320 S

Ergebnis: Dank der einzigartigen ADDINOL Surftec®-Technologie, die sich den wechselnden Belastungsverhältnissen in der Verzahnung anpasst und dadurch die Tragfähigkeit deutlich erhöht, werden die lasttragenden Zahnflanken der Radpaare selbst bei erhöhten Belastungen optimal vor Verschleiß, Materialabtrag, Pittings und Ermüdung geschützt und der zuverlässige sowie lukrative Betrieb einer über viele Jahre bewährten Windkraftanlage gesichert.
 
Zur Vollansicht auf die Grafik klicken
Quelle: ADDINOL

ADDINOL Sortiment: für jede Schmierstelle der Windkraftanlage der richtige Schmierstoff

ADDINOL Schmierstoffe   werden im eigenen Labor in enger Zusammenarbeit mit führenden OEM und Instituten entwickelt. Wir bereiten uns schon heute auf künftige Anforderungen vor, damit Sie in Zukunft mit Hochleistungs-Schmierstoffen von ADDINOL bestens gerüstet sind.
  • ADDINOL Eco Gear Serie: für hohen Verschleißschutz von Getriebe und Getriebemotor
  • ADDINOL Hydraulikfluids: für höchste Präzision und maximalen Schutz von hydraulischen Kupplungen und Blattverstellung
  • ADDINOL Schmierfette: für die Langzeitschmierung von Blatt-, Haupt- und Azimuthlager
Rundum-Sorglos-Paket

Begleitet wird der Einsatz der ADDINOL Schmierstoffe durch den ADDINOL Analysenservice. Die von einem unabhängigen, renommierten Labor ermittelten Kennwerte geben Auskunft über Zustand von Öl und Anlage. Dank sorgfältiger und individueller Prüfung und Bewertung der Ergebnisse in Leuna werden kleinste Veränderungen und Unregelmäßigkeiten zuverlässig erkannt. Betreiber können ganz im Sinne vorbeugender Instandhaltung und Wartung frühzeitig auf mögliche Schäden und Störungen reagieren und Wartungsmaßnahmen sowie Ölwechsel bedarfsabhängig planen, bei höchster Sicherheit für ihre Anlage.

Weitere Informationen über Schmierstoffe für Windkraftanlagen von ADDINOL erhalten Sie hier   .
 

Advertorial
© 2022 Energie & Management GmbH
Sonntag, 25.09.2022, 20:56 Uhr

Mehr zum Thema