• Lausitz will Wasserstoff nach der Braunkohle
  • Windkraftausbau an Land auf dem Tiefpunkt
  • RWE: Krebber wird wohl Schmitz folgen
  • EnBW erhöht die Strompreise
  • Neue Leittechnik für die Energiewende
  • Regulierer fordern Kostenkontrolle
  • Wasserstoff unter Erwartungsdruck
  • Hollstein: "Bei PPA geht es um eine Kultur- und Mentalitätsfrage"
  • Zenner stellt ganzheitliche Lösungen vor
  • Neuzulassungen von Autos mit Erdgasantrieb
Enerige & Management > IT - Tipps für mehr Cyber-Sicherheit
Bild: Fotolia.com, Edelweiss
IT:
Tipps für mehr Cyber-Sicherheit
Eine Aufrüstung des elektrischen Netzes mit automatisierten, dezentralen IT-Komponenten macht das System verwundbarer gegenüber Fehlfunktionen und Cyber-Angriffen. Andre Herrmann* beschreibt, wie man sich dagegen schützen kann.
 
Bislang wurde das Thema Cyber-Sicherheit von den Energieversorgern trotz zunehmender Risiken häufig als entferntes Zukunftsproblem abgetan. Als die Stadtwerke Ettlingen jedoch Anfang 2014 ihre IT-Systeme von einem Profihacker auf Angriffssicherheit testen ließen und dieser lediglich zwei Tage benötigte, um in die vermeintlich sichere Leitwarte der städtischen Stromversorgung einzudringen, wurde...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 01.10.2014, 09:04 Uhr