• Gas: Weiterhin schwach
  • Strom: Fester
  • Siemens liefert SF6-freies Umspannwerk an Netze BW
  • Ontras erneuert Gasnetz in Ostdeutschland
  • Ministerium sieht Fehler im Akw Brunsbüttel
  • BUND will weiter gegen Tagebau klagen
  • Bayer verlängert in Bayreuth
  • Rahmen für Flexibilitätsoptionen gesucht
  • SWM verkaufen eine Million Handy-Parktickets
  • Uni Cottbus soll Power-to-X voranbringen
Enerige & Management > Vertrieb - Stadtwerke Oranienburg punkten mit Heizstrom
Bild: Stadtwerke Oranienburg GmbH
VERTRIEB:
Stadtwerke Oranienburg punkten mit Heizstrom
Die Stadtwerke Oranienburg sind mit ihrem bundesweiten Heizstromangebot auf Erfolgskurs. Die Online-Marke „Original Energie“ schnitt in einem Vergleich am besten ab.
 
Mit dem Fernsehsender ntv hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) eine Untersuchung durchgeführt und große Stromversorger genauso unter die Lupe genommen wie Heizstrom-Spezialisten. Die Daten wurden im Herbst 2018 in den Großstädten Berlin, Hamburg und München erhoben. Die Stadtwerke Oranienburg wurden dabei Testsieger: Unter zwölf Bewerbern erreichte das Unternehmen in fast allen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 11.02.2019, 08:37 Uhr