• Schon 116 Kommunen beteiligen sich am Netz der EnBW
  • Bundeskartellamt prüft öffentliche Ladeinfrastruktur
  • Kläranlage mit effizienter BHKW-Versorgung
  • Klimaschutzarbeit lässt in Kommunen nicht nach - trotz Corona
  • Nach positiver Bilanz an der Saar drohen "massive Einbußen"
  • Globaler Temperaturanstieg um 1,5 Grad schon bis 2024 möglich
  • ESWE mit gutem Ergebnis zum 90. Geburtstag
  • Statkraft sichert sich über PPA schottischen Offshore-Windstrom
  • VIK-Indizes steigen mit den Börsenpreisen
  • Optimierung sektorengekoppelter lokaler Energiesysteme
WASSERWIRTSCHAFT:
RWE Aqua zieht nach Mühlheim um
Neuer Firmensitz der RWE Aqua GmbH ist das Verwaltungsgebäude der RWW Rheinisch-westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH in Mülheim an der Ruhr.
 
Die RWE Aqua, die für die Wasseraktivitäten des RWE-Konzerns in Deutschland und Kontinentaleuropa zuständig, aber der Zentrale dieses Unternehmensbereichs Thames Water – RWE Group in London zugeordnet ist, hatte im Frühjahr die RWW mehrheitlich übernommen und hält seitdem knapp 75 % des vordem kommunal bestimmten Wasserversorgers. Etwa 50 Mitarbeiter sind schon von Essen nach Mülheim...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.11.2002, 17:06 Uhr