• Edna wirbt für pragmatische Ü20-Solar-Anschlussregelung
  • Sonnenpfad erläutert größte Solarthermieanlage
  • Stadtwerke Barmstedt haben Übergangschef
  • Scholt Energy expandiert
  • Wegbereiter für die Offshore-Wasserstoffproduktion
  • Virtuelles Umspannwerk für die Bayernwerk-Azubis
  • Innovatives Wasserkraftwerk im Oberallgäu
  • Mölter neuer Chef in Gotha
  • US-Drohung gegen Fährhafen Sassnitz wegen Nord Stream 2
  • Versiebenfachung der Dürren in Mitteleuropa möglich
UNTERNEHMEN:
Ruhr-Stadtwerke übernehmen Steag
Auf die Energielandschaft im Ruhrgebiet kommt der größte Umbruch seit Jahren zu: Ein Stadtwerke-Konsortium erwirbt die Mehrheit am Kohleverstromer Steag.
 
Die Steag, Deutschlands fünftgrößter Stromerzeuger, ist demnächst mehrheitlich in kommunaler Hand. Der Vorstand der Steag-Muttergesellschaft Evonik hat sich entschlossen, 51 % an eine Stadtwerke-Gruppe aus dem Ruhrgebiet zu verkaufen. Dieser Entscheidung müssen Mitte Januar 2011 noch der Evonik-Aufsichtsrat sowie die RAG-Stiftung, Mehrheitseigentümer von Evonik, zustimmen. Evonik-Chef...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 14.12.2010, 14:33 Uhr