• Gas: Kaum Veränderungen
  • Strom: Day Ahead wieder billiger
  • Gasunie schließt VW-Kraftwerk an
  • Stadtwerke Düsseldorf erhöhen Strompreise
  • VKU: Steinkohlekraftwerke als Lückenbüßer
  • Investor für Baywa Re in Sicht
  • Groß-WG im Haus der Erneuerbaren Energien
  • Zeppelin präsentiert sein Angebot als Komplettanbieter
  • Verbände üben Kritik an "Politik mit der Brechstange"
  • EEW will Phosphor zurückgewinnen
GAS:
OMV forciert Iran-Geschäfte
Österreichs Öl- und Gaskonzern OMV AG vereinbarte mit der National Iranian Oil Company (NIOC) eine mögliche Beteiligung an der Entwicklung von Teilen des South-Pars-Gasfelds im Persischen Golf, eine LNG-Verflüssigungsanlage sowie LNG-Bezugsverträge.
 
Konkrete Ergebnisse kündigte der österreichische Konzern für die zweite Jahreshälfte an. Vor dem Hintergrund eines geplanten Anlandeterminals für Liquefied Natural Gas (LNG) in Kroatien, an dessen Entwicklung die OMV maßgeblich beteiligt ist, könnte ein derartiges Projekt im Iran sinnvoll sein, hieß es in Wien. Der LNG-Terminal in Kroatien soll 2011/12 in Betrieb gehen, als eine mögliche...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 24.04.2007, 08:30 Uhr