• Strom: Frontjahr verliert weiter
  • Gas: Vorwiegend seitwärts
  • Stadtwerke Düsseldorf mit stabilem Ergebnis
  • Energiezentrale in Unterschleißheim wird erweitert
  • Verträge nur noch für ein Jahr
  • Deutsche Wohnen sichert sich Zugriff auf Magnet-Wärmepumpe
  • Eon steigt bei Holo Builder ein
  • Start-ups sollen Energiewende nach Afrika bringen
  • Gemeindewerk Oberhaching setzt auf Wilken
  • Gaspool senkt Umlagen und Entgelte deutlich
Enerige & Management > Politik - Ministerium fördert mehr als 4 000 Energieforschungsprojekte
Bild: Fotolia.com, Tom-Hanisch
POLITIK:
Ministerium fördert mehr als 4 000 Energieforschungsprojekte
Die große Bedeutung der Forschung im Energiesektor für den Wirtschaftsstandort Deutschland dokumentiert ein Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums.  
 
Genau 4 036 Forschungsprojekte für das Energieversorgungssystem der Zukunft hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie laut einer Mitteilung des BMWi im vergangenen Jahr gefördert. Erstmals seien dabei innerhalb eines Jahres mehr als 1 000 neue Projekte gestartet worden. Darin zeige sich der hohe Stellenwert, den das BMWi innovativen Ideen und Entwicklungen für die Energiewende beimisst, heißt es weiter.

In seinem jährlichen Bericht „Innovation durch Forschung“ stellt das Ministerium nun rund 60 Forschungsprojekte im Detail vor. Die zunehmende Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme, Kälte und Mobilität sei kennzeichnend für die neuen Themenschwerpunkte, die das BMWi im neuen 7. Energieforschungsprogramm gesetzt habe.

Wirtschaftsstaatssekretär Andreas Feicht: „Mit dem Energieforschungsprogramm setzen wir einen förderpolitischen Rahmen, der Innovationen 'Made in Germany' möglich macht. Damit wird die Energiewende zu einem Erfolgsmodell für den Technologie- und Industriestandort Deutschland.“

Der Bericht „Innovation durch Forschung – Erneuerbare Energien und Energieeffizienz: Projekte und Ergebnisse der Forschungsförderung 2018   “ kann auf der Website des Ministeriums als PDF heruntergeladen werden.





 
 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 81 52 / 93 11-21
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 13.05.2019, 11:31 Uhr

Mehr zum Thema